DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0173 – 756 49 10 info@ks-einsatzfotos.de

Westerheim – Motorradfahrer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug

Am Mittwoch erlag ein 41-jähriger Motorradfahrer seinen Verletzungen bei Westerheim.

Der Ducati-Fahrer fuhr um kurz nach 18: 00 Uhr von Westerheim in Richtung Wiesensteig. Trotz nicht zu hoher Geschwindigkeit in einem kurvigen Streckenverlauf kam er mit seinem Fahrzeug zu weit nach links, wobei sein Seitenständer wohl im weiteren Verlauf die Fahrbahn streifte.

Daraufhin verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad. Der 41 jährige rutschte weg, stürzte und prallte gegen einen Richtungspfeil direkt neben der Fahrbahn.

Bei diesem Sturz erlitt der 41-Jährige schwerste Verletzungen. Trotz durchgeführter Reanimationsmaßnahmen erlag der Mann noch an der Unfallstelle.

Die L 1236 musste für rund 3 Stunden gesperrt werden.

Westerheim – Ein Streit eskaliert

Am Dienstagnacht mussten mehrere Polizeistreifen nach Westerheim ausrücken.

Um kurz vor 02:00 Uhr meldete ein Zeuge eine lautstarke Streitigkeit zwischen einem 26-Jährigen und einer 25-Jährigen. Zwischen den Beiden soll zunächst einen verbalen Streit gegeben haben, der wohl eskalierte. Der Mann soll auf die Frau eingeschlagen haben. Im Vorfeld wurde bereits reichlich Alkohol konsumiert.

Nach den Streitigkeiten setzte sich der 26-Jährige in sein Fahrzeug und fuhr weg, um nur kurze Zeit später zurück an den Tatort zu kehren. Den bereits eingetroffenen Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der Mann aggressiv und versuchte stetig zu flüchten. Er widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen und musste schließlich in Handschellen abgeführt werden.

Die restliche Nacht verbrachte er in Polizeigewahrsam. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Trunkenheit im Straßenverkehr.

Westerheim – Vor Polizei geflüchtet

Am Samstag unternahmen zwei Jugendliche verbotenerweise ein Spritztour mit einem Auto.

Eine Polizeistreife fuhr gegen 02:15 Uhr in der Wiesensteiger Straße, als ihnen ein Mercedes aus der Hohenstadter Straße entgegen kam, in die Wiesensteiger Straße einbiegen wollte.
Als der Fahrer des Mercedes das Polizeifahrzeug erkannte, gab er Gas und flüchtete.

Nachdem er in Westerheim durch mehrere Straßen fuhr, lenkte er sein Auto über unbefestigte Feldwege und hielt außerhalb des Stadtbereiches schließlich an. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass am Steuer ein 16-Jähriger und auf dem Beifahrersitz sein 15-jähriger Bekannter saßen.

Der 16-Jährige hatte ohne das Wissen der Erziehungsberechtigten den Schlüssel Mercedes entwendet und damit eine Spritztour unternommen. Die beiden Jungen wurden in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten gegeben. Der 16-Jährige muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

Westerheim – Senior fällt im Straßenverkehr negativ auf

Am gestrigen Montagabend gegen 20:00 Uhr fiel einer Frau zwischen Laichingen und Westerheim ein Opelfahrer auf, der ohne Licht und immer mal wieder auf der linken Spur gefahren sei. Die Frau informierte die Polizei über das merkwürde Verhalten des Fahrers.

Sie verfolgte das Fahrzeug und sicherte ihn ab. In Westerheim geriet der Herr in eine Polizeikontrolle, bei der man feststellte, dass dem Senior schon vor zwei Jahren die Fahrerlaubnis entzogen wurde.

Da sich der ältere Herr uneinsichtig gegenüber den Beamten zeigte und zuvor schon einen Unfall gebaut haben soll, behielt die Polizei den Autoschlüssel ein.

Neben einer Strafanzeige setzt sie sich auch mit der Behörde in Verbindung. Diese prüft dann, ob das Auto eingezogen werden kann.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner