DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Nellingen – Gabelstapler gerät in Brand

Ein technischer Defekt dürfte für den Brand am Mittwoch in Nellingen verantwortlich sein.

Am Mittwochmorgen wurde um kurz nach 07:30 Uhr ein Feuer auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Merklinger Straße gemeldet.

Die Feuerwehr rückte mit starken Kräften aus. Wie sich herausstellte brannte ein Gabelstapler. Der stand außerhalb von Gebäuden. Die Feuerwehr löschte das Fahrzeug. Es wurde niemand verletzt und Gebäude wurden auch nicht beschädigt.

Der Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

Amstetten – Kontrolle über Auto verloren

In Amstetten kam am Mittwoch ein 65-jähriger Autofahrer von der Straße ab, als er gegen 14:15 Uhr in der Hauptstraße fuhr.

Vermutlich in Folge eines akut auftretenden medizinischen Problemes verlor er dabei die Kontrolle über seinen BMW, kam nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei zwei Verteilerkästen eines Telekommunikationsanbieters.

Die alarmierten Rettungskräfte brachten den Mann vorsorglich in ein Krankenhaus.

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro.

Neenstetten – Arbeitsunfall endet tödlich

Bei einem Unfall in Neenstetten verstarbe am Sonntagmorgen ein 22-Jähriger.

Laut Polizeiangaben war der Mann gegen 05:30 Uhr in einem Firmengebäude mit Arbeiten beschäftigt. Er transportierte mit einem Schwerlastkran ein tonnenschweres Metallteil.

Der junge Arbeiter wurde von einem Metallteil umgestoßen, wodurch er rückwärts auf den Boden stürzte. Dabei schlug er mit dem Kopf gegen einen Metallträger.

Der 22-Jährige erlag sofort seinen schweren Verletzungen.

Die Polizei hat keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden und geht von einem tragischen Unfall aus.

Amstetten – Wohnwagen geklaut

Unbekannte entwendeten in der Nach von Montag auf Dienstag einen Anhänger in Amstetten.

Der Wohnwagen der Marke Fendt stand auf einem Firmengelände in der Straße „Beim Kreuzstein“. Zwischen Montagabend, 18:30 Uhr und Dienstagmorgen 07:00 Uhr begaben sich bislang unbekannte Täter auf das frei zugängliche Firmengelände.

Das Schloss an der Anhängerkupplung entfernten die Diebe. Mit dem Wohnwagen fuhren sie anschließend davon.

Der Polizeiposten Amstetten hat die Ermittlungen aufgenommen.

Staig – Betrunken mit dem Auto unterwegs

In Staig hatte am Sonntag ein Mann zu viel getrunken.

Die Polizei weist regelmäßig darauf hin, dass es gefährlich ist, sich berauscht an das Steuer seines Wagens oder auf ein Zweirad zu setzen. Oft werden auch Stichprobenartige Kontrollen durchgeführt.

Dass sie diese auch durchführt, erfuhr am Sonntag ein 27-jähriger Mann gegen 23:45 Uhr bei einer Verkehrskontrolle in der Landstraße in Staig. Dort stellten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch fest und führten deshalb einen Alkoholtest durch, der einen Wert über dem erlaubten Bereich anzeigte. Der Mann kam in ein Krankenhaus, wo ihm ein Arzt Blut abnahm. Das wird jetzt ausgewertet und soll Aufschluss darüber geben, wie viel Alkohol der Mann tatsächlich intus hatte.

Den 27-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige.

Nellingen – Einbrecher stehlen Geld

In Nellingen waren am Sonntag oder Montag Unbekannte zu Gange.

Die unbekannten Täter hebelten zwischen Sonntag, 20:00 Uhr und Montag, 06:00 Uhr die Tür eines Gebäudes in der Walter-Herzog-Straße auf.

Im Inneren des Gebäudes brachen die Täter eine weitere Tür gewaltsam auf. Auf der Suche nach Brauchbarem fanden sie Geld. Dieses machten sie zu ihrer Beute und flüchteten unerkannt damit.

Die Kriminalpolizei Ulm nahm die Ermittlungen auf, während Spezialisten Spuren sicherten.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner