Oberdischingen – Im Baustellenbereich nicht aufgepasst

Bei einem Unfall am Sonntag in Oberdischingen verletzte sich zum einen eine Person schwer. Es entstand zudem ein hoher Sachschaden.

Eine 52-Jährige fuhr um kurz vor 09:00 Uhr von Donaurieden in Richtung Oberdischingen. In einer Baustelle bemerkte die Fahrerin des VW den geänderten Fahrbahnverlauf wohl nicht rechtzeitig. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Ford eines 29-Jährigen zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls kam der Ford nach rechts in eine Böschung ab. Die Unfallverursacherin erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus.

Die beiden total beschädigten Fahrzeuge mussten von einem Abschlepper geborgen werden.

Den Schaden beziffert die Polizei auf etwa 18.000 Euro.

Oberdischingen – Radfahrer stürzt und verletzt sich

Am Sonntag zog sich ein Mann in Oberdischingen leichte Verletzungen zu.

Um kurz nach 16:00 Uhr fuhr der 36-Jährige den Galgenweg bergab. Beim Bremsen betätigte er vermutlich die Vorderradbremse zu stark, woraufhin sich das Hinterrad des Fahrrads anhob. Der Mann, der einen Fahrradhelm trug, stürzte nach Vorne über das Fahrrad und prallte mit dem Kopf auf die Straße. Dabei verletzte er sich leicht.

Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Oberdischingen – Einbrecher flüchtet mit Beute

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gelangte eine bislang unbekannte Person in ein Geschäft in Oberdischingen.

Der Einbrecher hebelte an dem Lebensmittelgeschäft ein Fenster auf. Auf seiner Suche fand er im Verkaufsraum einen kleinen Tresor, den er aus seiner Verankerung hebelte und mitnahm. In ihm befand sich Bargeld.

Der Einbrecher flüchtete unerkannt mit seiner Beute. Zurück blieb ein Schaden von mehreren tausenden Euro.

Oberdischingen – Falscher Windows-Mitarbeiter ruft an

Ein Bewohner ließ sich am Donnerstag in Oberdischingen nicht reinlegen.

Morgens gegen 08:00 Uhr klingelte bei dem Bewohner das Telefon, am anderen Ende der Leitung meldete sich ein vermeintlicher Windows-Mitarbeiter. Der 67-Jährige hatte den Verdacht, dass er es mit einem Betrüger zu tun hat, beendete das Gespräch und rief umgehend die Polizei.

Meistens melden sich angebliche Mitarbeiter von Softwareunternehmen. Mit der Installation eines Programms erhalten die Täter Zugriff auf den Computer ihrer ausgesuchten Opfer. So können sie Daten ausspähen oder schädliche Programme installieren, teilweise werden auch Zahlungen für vermeintliche Leistungen gefordert.

Oberdischingen / Einsingen – Maschinen aus unverschlossenen Hütten entwendet

In Oberdischingen waren bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag in der Lampengasse am Werk und erbeuteten aus einer unverschlossenen Hütte Gartengeräte und verschiedene Maschinen.

Ein leichtes Spiel hatten auch Diebe in Einsingen. In der Nacht zum Sonntag trieben hier Unbekannte ihr Unwesen auf einem Grundstück im Lämmerweg. Auch hier war eine Hütte nicht verschlossen. In der Hütte befanden sich hochwertiges Werkzeug, Maschinen und Gartengeräte. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute unerkannt.

In beiden Fällen haben Polizeibeamte die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner