Dürmentingen – Polizei warnt vor Betrügern

Am Montagmorgen gegen 09:00 Uhr klingelte das Telefon eines 48-Jährigen in Dürmentingen. Am anderen Ende: ein vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter.

Der Anrufer erzählte dem Mann, dass sein Computer zahlreichen Hackerangriffen ausgesetzt sei. Der vermeintliche Mitarbeiter hatte sich so das Vertrauen des Angerufenen erschlichen und bekam Zugriff auf dessen Rechner. Der vermeintliche Microsoft-Mitarbeiter lud auf den Rechner des Geschädigten eine Fernwartungssoftware und wurde aufgefordert, er solle dem vermeintlichen Spezialisten mehrere TAN-Nummern schicken.

Kurz darauf musste der 48-Jährige schmerzlichst feststellen, dass der Unbekannte zwei Gutscheine von verschiedenen Onlineshops auf seine Kosten erworben hatte.

Die Polizei Riedlingen hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner