DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0173 – 756 49 10 info@ks-einsatzfotos.de

Blaubeuren – Trickdieb macht erfolgreich Beute

Am Montag brachte ein Unbekannter einen Senior in Blaubeuren um sein Bargeld.

An einem Geldautomaten hob der Senior um kurz vor 10:00 Uhr in der Alberstraße Bargeld ab, welches er in seine Geldbörse steckte. Als er sich auf dem Rückweg zu seinem Fahrzeug befand, wurde er von einem Unbekannten angesprochen. Der Unbekannte wollte etwas Münzgeld wechseln, Als der ältere Herr in seiner Börse nach Kleingeld suchte, griff der Unbekannte in den Geldbeutel und nahm sich Kleingeld heraus.

Hierbei gelang es dem Trickbetrüger, an die Geldscheine zu kommen. Das fehlen der Scheine bemerkte der Geschädigte erst an seinem Fahrzeug.

Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach dem Dieb, der bislang verschwunden blieb. Es handelt sich wohl um einen etwa 40 jährigen Mann, der etwa 1,70 cm groß sei. Er trug kurzes, dunkles Haar und war kräftig gebaut. Bekleidet war er mit einem grauen Anzug.

Blaubeuren – Fahrzeug geht in Flammen auf

Am frühen Donnerstagmorgen brannte auf der B28 bei Seißen ein Mercedes vollständig aus.

Gegen 01:30 Uhr Uhr der fuhr der 25-jährige Mercedesfahrer bei Seißen auf der B28, als plötzlich eine Kontrollleuchte anging. Er steuerte umgehend eine Parkbucht an. Zu diesem Zeitpunkt roch es im Fahrzeug schon sehr stark nach Rauch.

Sein Beifahrer und er selbst konnten das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen, bevor das Feuer im Innenraum das Mercedes ausbrach. Beide Herren setzten einen Notruf ab.

Die alarmierte Feuerwehr lösche das Fahrzeug ab, welches jedoch komplett ausbrannte. Ursächlich für das Feuer dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 25.000€.

Blaubeuren – Technischer Defekt am Lkw Anhänger verursachte Unfall

Am Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr fuhr ein Lastwagen mit Anhänger von Feldstetten auf der B 28 in Richtung Blaubeuren. Auf der Gefällstrecke brach der Anhänger im Verlauf einer Rechtskurve aufgrund eines technischen Defektes nach links aus und streifte dabei einen entgegenkommenden Seat Ibiza.

Der Seat wurde nach rechts abgedrängt und prallte in die Leitplanke. Durch den Aufprall wurde die 23-jährige Autofahrerin leicht verletzt und noch an der Unfallstelle durch den Rettungsdienst versorgt. Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

Laut ersten polizeilichen Ermittlungen beträgt der Sachschaden am Lastwagenanhänger und am Auto je 3.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme wurde durch die Feuerwehr der Verkehr wechselseitig vorbeigeleitet. Der nicht mehr fahrbereite Seat Ibiza musste von einem Abschlepper abtransportiert werden, während der Lastwagen durch die Polizei zum nahegelegenen Firmensitz geleitet wurde.

Ab 17:10 Uhr war die Straße wieder befahrbar.

Blaubeuren/Asch – Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 19-Jähriger zog sich bei einem Unfall am Mittwochabend schwere Verletzungen zu.

Der junge Mann befuhr gegen 19:10 Uhr die Kreisstraße 7406 von Asch kommend in Richtung Bermaringen. Die scharfe Rechtskurve am Ende einer abschüssigen Strecke fuhr er falsch an und verbremste sich, wodurch er mit seiner Honda auf die Gegenfahrbahn gelang und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 34-Jährigen.

Der Biker wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen in eine Klinik.

An der Honda und dem entgegen kommenden VW entstand Sachschaden von insgesamt etwa 13.000 Euro. Der Verkehrsdienst Mühlhausen nahm den Unfall auf. Die Kreisstraße war zur Unfallaufnahme vollständig gesperrt.

Blaubeuren – Spinde aufgebrochen

In Blaubeuren war in den vergangenen Tagen ein Unbekannter zugange.

Der bislang unbekannte Täter gelangte zwischen Freitag und Dienstag in das Untergeschoss des Krankenhauses in Blaubeuren und brach dort mehrere Spinde auf.

Was er dabei an Beute machte, bedarf weiterer Ermittlungen.

Zurück blieb ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die Beamten der Polizei Blaubeuren sicherten die Spuren und haben die Ermittlungen aufgenommen.

Blaubeuren – Von der Straße gegen den Zaun

Am Dienstag kam ein 18-jähriger Autofahrer in Blaubeuren von der Fahrbahn ab.

Der 18 jährige fuhr gegen 20:15 Uhr mit seinem Fahrzeug im Dodelweg in Richtung Eduard-von-Lang- Straße. Der Autofahrer lenkte nicht genug in einer Rechtskurve und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei prallte er gegen einen Zaun. Den Unfall überstand der Lenker ohne Blessuren. Die Polizei schätzt den Sachschaden am PKW auf ungefähr 4 000 Euro.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner