Allmendingen – Fahrer im Rausch und ohne Führerschein

Deutlich zu viel Alkohol intus hatte am Sonntag ein Mann in Allmendingen.

Der 35-Jährige fuhr um kurz vor 17:00 Uhr mit seinem Peugeot auf der Xaveriusstraße in Richtung Riedäckerstraße. Weil er in der Ehinger Straße mitten auf der Straße fuhr, stoppte die Polizei die gefährliche Fahrt.

Die Polizeibeamten kontrollierten das Auto und den Fahrer und stellten dabei schnell fest, dass der  Fahrer Alkohol getrunken hat, was ein anschließend durchgeführter Alkoholtest bestätigte. Er hatte mit einem Wert von über 2,5 Promille deutlich zu tief ins Glas geschaut.

Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm eine Ärztin eine Blutprobe entnahm. Die Ermittler fanden auch heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Auf den 35-Jährigen kommen nun mehrere Anzeigen zu.

Allmendingen – Nach Überschlag verletzt

In Allmendingen erlitt am Montag bei einem Unfall ein 24-Jähriger leichte Verletzungen.

Der Mann war, laut ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge, um kurz vor 19:30 Uhr in der Riedäckerstraße in Richtung Bundesstraße unterwegs, wo er zwei Fahrzeuge überholte. Im Bereich einer Rechtskurve kam er mit seinem Renault nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Bordstein.

Der Renault prallte hierbei gegen eine Straßenlaterne und überschlug sich mehrfach. Ein angelegter Sicherheitsgurt verhinderte schlimmeres. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus.

Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden am Fahrzeug und der Straßenlaterne auf rund 11.500 Euro.

Die Polizei aus Ehingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Allmendingen – Autos stoßen zusammen

In Allmedingen missachtete eine Frau am Mittwoch die Vorfahrt eines Ford-Fahrers.

Der 44-jährige Fordfahrer fuhr um kurz nach 05:30 Uhr auf der B492 in Richtung Schmiechen. Eine 55-Jährige missachtete seine Vorfahrt, als sie mit ihrem VW von der Hauptstraße in die B492 einfuhr. Dabei kollidierten die beiden Fahrzeuge.

Die Polizei nahm den Unfall auf und schätzt den entstandenen Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 8.000 Euro. Die Verursacherin muss mit einer Anzeige rechnen.

Allmendingen – Vorfahrt missachtet und nicht mehr fahrtauglich

Bei Heufelden ereignete sich am Dienstag der Unfall.

Ein 39-Jähriger fuht mir seinem Skoda gegen 20:45 von Blienshofen in Richtung Heufelden. Ein 51-Jähriger kam von Heufelden und wollte nach links in Richtung Blienshofen abbiegen. Er hatte mit seinem VW Vorfahrt.

Der Skoda Fahrer fuhr ersten Erkenntnissen zufolge nahezu ungebremst in den Einmündungsbereich der Kreisstraßen 7413 und 7357 und missachtete die Vorfahrt. Die Autos kollidierten. Bei der Aufnahme des Unfalls rochen die Polizisten Alkohol beim Unfallverursacher. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Er musste eine Blutprobe abgeben und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Skoda und der Anhänger am VW mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 16.000 Euro.

Munderkingen / Allmendingen – Einbrecher machen Beute

Am Donnerstag waren in Munderkingen und Allmendingen Einbrecher unterwegs.

Eine bislang unbekannte Person hebelte in Munderkingen im Verlauf des Vormittags eine Terrassentür an einem Haus in der Allensteiner Straße auf. Im Inneren des Wohnhauses durchwühlte der Eindringlich mehrere Zimmer. Er fand wohl Schmuck und Bargeld, welches er an sich nahm.

Ebenfalls im Lauf des Vormittags stieg ein Einbrecher durch ein Fenster in der Straße Schönblick in Allmendingen. Auch hier wurden mehrere Zimmer durchwühlt. Dort fand der Einbrecher wohl Bargeld. Unerkannt gelang ihm die Flucht.

Spezialisten der Polizei sicherten in beiden Fällen die Spuren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft nun, ob die Fälle im Zusammenhang stehen könnten. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen:

– Wer hat in Allmendingen in der Straße Schönblick und in Munderkingen in der Allensteiner Straße am Donnerstag Vormittag verdächtige Personen geshen?

– Wer hat in Allmendingen in der Straße Schönblick und in Munderkingen in der Allensteiner Straße am Donnerstag Vormittag verdächtige Fahrzeuge gesehen?

– Wem ist sonst etwas Verdächtiges aufgefallen und kann Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Ulm zu melden.

Allmendingen – Milchautomat aufgebrochen

Am Montag erbeutete ein Unbekannter Bargeld  in Weilersteußlingen.

Gegen 18:00 Uhr brach der Dieb den Milchautomaten auf. Der stand im Haldenweg. Er gelangte an das Geldfach und nahm das Bargeld an sich. Damit flüchtete er unerkannt.

Die Polizei sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner