DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0173 – 756 49 10 info@ks-einsatzfotos.de

Rottenacker – Der Einbrecher kam am Abend

Ein Unbekannter drang am Donnerstag in Rottenacker in ein Haus ein.

Der Einbrecher nutzte Die Abwesenheit der Bewohner zwischen 17:30 und 21:30 Uhr in der Lindenstraße aus. Der Unbekannte hebelte eine Terrassentüre auf und durchwühlte sämtliche Räume. Ob der Einbrecher Brauchbares fand, konnte noch nicht geklärt werden. Spezialisten der Polizei sicherten die Spuren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt:

– Wer hat am Donnerstag zwischen 17 und 22 Uhr verdächtige Personen im Bereich der Lindenstraße gesehen?

– Wer hat am Donnerstag zwischen 17 und 22 Uhr verdächtige Fahrzeuge im Bereich der Lindenstraße gesehen?

– Wem ist sonst etwas Verdächtiges aufgefallen oder kann Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Ehingen zu melden.

Merklingen – Nicht mehr fahrtauglich

Für einen 28-Jähringen endete in Merklingen am frühen Freitagmorgen die Autofahrt.

Eine Polizeistreife sah den 28-jährigen Audifahrer gegen 00:45 Uhr in Merklingen fahren, wo er augenscheinlich zu schnell unterwegs war.

Auf dem Parkplatz einer Tankstelle kontrollierte die Polizei den Mann. Er roch stark nach Alkohol. Ein Alkomattest ergab einen Wert deutlich über dem Erlaubten. Ein Arzt nahm dem Mann Blut ab.

Er muss sich nun wegen Fahren unter Alkoholeinwirkung verantworten.

Ehingen – Wildschwein rennt über die Straße

Am Mittwoch kam es auf der B465 zu einem Unfall.

Ein 24-Jähriger fuhr gegen 22:00 Uhr von Frankenhofen in Richtung Altsteußlingen. Ein Wildschwein rannte ihm dabei über die Straße. Der Fahrer des VW konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste das Tier.

Das Wildschwein verstarb noch an der Unfallstelle. Den Schaden an dem Golf beziffert die Polizei auf etwa 1.500 Euro.

Ulm – Mit einer Holzlatte zugeschlagen

In Ulm erlitt ein 55-Jähriger am Mittwoch leichte Verletzungen.

In einem Haus in der Olgastraße kam es gegen 15:00 Uhr zu einem Streit. Im weiteren Verlauf schlug ein 47-Jähriger einem 55-Jährigen mit einer Holzlatte auf den Kopf.

Durch den Angriff erlitt der 55-Jährige leichte Verletzungen. Der Täter verschwand danach. Der 47-Jährige fiel etwa eine Stunde später erneut in der Deutschhausgasse auf. Dort geriet er mit anderen Personen in Streit.

Dabei drohte er einem 39-Jährigen mit einem Messer. Die Polizei nahm den Mann vorläufig fest und brachte ihn auf ein Polizeirevier. Dort kam er in eine Gewahrsamseinrichtung. Auf ihn kommen nun mehrere Strafanzeigen zu.

Ulm – Technischer Defekt

In Ulm brannte es am Montag in einem Gebäude.

Gegen Mitternacht rückte die Feuerwehr zu einem Brand in der Ulmer Helmholtzstraße aus. In einem Gebäude war an einem technischen Testgerät ein Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Ein Gebäudeschaden entstand entstand nicht. Ersten Erkenntnissen führte ein technischer Defekt zu dem Brand. Eine Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner