DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Nach einem Laborversuch mussten heute Mittag vier junge Frauen in eine Ulmer Klinik eingeliefert werden.

Gegen 13:00 Uhr hielten sich eine Lehrerin und ihre Klasse im Labor einer Ulmer Schule auf. Sie reinigten Glasbehälter, die sie zuvor unter dem Luftabzug entleert hatten, berichteten sie später der Polizei.

Dennoch sei den zwischen 17 und 24 Jahre alten Schülerinnen plötzlich übel geworden. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die jungen Frauen und brachte sie in eine Klinik.

Die Feuerwehr durchlüftete das Labor, so dass die Gefahr gebannt wurde. Die Gewerbe- und Umweltermittler der Polizei haben nun die Ermittlungen aufgenommen um festzustellen, was genau geschehen ist. Diese Ermittlungen dauern derzeit noch an.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner