DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

In Ulm erlitte eine Frau am Montag bei einer Kollision mit der Straßenbahn schwere Verletzungen.

Die 37-Jährige überquerte um kurz nach 16:00 Uhr in der Beyerstraße den Fuß- und Radweg in Richtung Ehinger Anlagen. Sie hatte am Gleiskörper nicht auf das Verkehrszeichen und die aus Richtung Ehinger Tor kommende Straßenbahn geachtet.

Die Frau hatte Kopfhörer auf und reagierte daher auch nicht auf die Warnglocke der Straßenbahn. Deren Führer leitete eine Gefahrenbremsung ein.

Trotz allem konnte eine Kollision nicht verhindert werden. Die Fußgängerin prallte gegen das Fahrzeug und schleuderte zu Boden.

Rettungskräfte brachten die 37-Jährige mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Fahrgäste der Straßenbahn blieben unverletzt. Ein Sachschaden an der Straßenbahn ist nicht entstanden.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner