DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

In Laichingen konnte am Freitag ein 20-jähriger Mercedesfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Der junge Mann fuhr mit seinem Mercedes gegen 12:45 Uhr in der Feldstetter Straße. Kurz vor der Einmündung zum Herdweg stand eine größere Gruppe von mehreren Kindern auf dem Gehweg. Ein Teil der Schulkinder sprang vor dem Mercedes und vor einem in Richtung Innenstadt fahrenden Auto über die Fahrbahn.

Da der Mercedes noch weiter weg von den Kindern war, bremste die in Richtung Innenstadt fahrende Autofahrerin und hupte zusätzlich, um die anderen Kinder vor der Gefahr zu warnen. Ein 12-jähriger Junge erkannte dies nicht und wollte zu den Gleichaltrigenk, ohne zu schauen, auf die Straße folgen.

Der Junge wurde von dem stadtauswärtsfahrenden Mercedes erfasst und über die Motorhaube geschleudert. Durch die Kollision trug der Junge dabei leichte Verletzungen davon.

Ein Rettungswagen führte die Erstversorgung bei dem Kind durch. Anschließend wurde es in die Obhut der Eltern übergeben.

Die Polizei Laichingen hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. An dem Pkw entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner