DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Auf der B311 verlor am Montag ein Autofahrer die Kontrolle über seinen Anhänger.

Der 59-jährige Dodgefahrer befuhr mit seinem Anhängergespann um kurz nach 15:00 Uhr die B311 von Ulm in Richtung Erbach. Bei Einsingen schaukelte sich der Anhänger auf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um.

Sein Fahrzeug drehte sich um 180 Grad und blieb auf der Straße stehen. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand. Auf seinem Hänger hatte der Mann zwei Fahrzeuge geladen.

Für die aufwendige Bergung der aufgeladenen Fahrzeuge musste die B311 zeitweise komplett  gesperrt werden.

Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Das Gespann konnte an der Unfallstelle fahrbereit gemacht werden und konnte unter Polizeibegleitung bis nach Einsingen fahren, damit der Verkehr nicht weiter behindert wurde.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner