In Heroldstatt prallte am Sonntag eine Fahranfängerin gegen eine Hausfassade.

Um kurz nach 00:45 Uhr ereignete sich der Unfall, bei dem eine 18-Jährige im Ennabeurer Weg fuhr und nach links in Richtung Jugendhaus abbiegen wollte.

Aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit und Alkoholeinflusses kam die Fahranfängerin von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Vorgarten und prallte gegen eine Hausfassade.

Die Fahrerin des Mercedes war nicht angeschnallt und prallte gegen die Windschutzscheibe. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihre 20 und 22 Jahre alten Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen und konnten sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Erste Ermittlungen ergaben, dass die 18-Jährige ihren jüngst erworbenen Führerschein noch gar nicht bei der Führerscheinstelle abgeholt hatte. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei Mühlhausen dauern an. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf etwa 25.000 Euro.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner