DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Am Samstagnachmittag entstand bei einem Brand einer Scheune in Laichingen ein hoher Sachschaden.

Die Feuerwehr rückte gegen 14:45 Uhr mit einem Großaufgebot in die Laichinger Schulstraße aus. Anwohner hatten den Notruf alarmiert, nachdem sie gesehen hatten, dass aus einer Scheune Flammen schlugen.

Trotz des schnellen Eintreffens der Einsatzkräfte brannte die Scheune nieder, auch das unmittelbar angebaute Wohnhaus wurde durch Brand in Mitleidenschaft gezogen. Das Wohngebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

Ein Pkw und weitere Gegenstände, die in der Scheune gelagert wurden, fielen ebenfalls den Flammen zum Opfer.

Nach ersten polizeilichen Schätzungen beträgt der Schaden rund 200.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Da die Scheune zum Teil einstürzte, zog die Feuerwehr einen Sachverständigen hinzu, der die Statik prüfte. Das Polizeirevier Ehingen und die Kriminalpolizei nahmen Ermittlungen zur Brandursache auf.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner