Ein Feuer am Sonntag richtete einen hohen Schaden in Schmiechen an.

Ein 95-jähriger Bewohner des Hauses bemerkte um kurz vor Mitternacht das Feuer in seinem Haus in der Von-Fleck-Straße. Über seinen Hausnotruf verständigte er die Leitstelle. Feuerwehr und Rettungskräfte rückten umgehend an.

Der Bewohner wurde von der Feuerwehr aus seinem Haus geborgen. Mit einer Rauchgasvergiftung kam er in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Laut ersten Erkenntnissen hatte eine Heizdecke einen technischen Defekt und entzündete sich. Dadurch griff das Feuer auf weiteres Mobiliar über. Der vorläufige Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner