DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Nach einem Streit am Sonntagabend in Ulm hat die Polizei nun die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 21:45 Uhr rief ein Zeuge die Polizei, weil es in der Hauptstraße zu einer lautstarken Auseinandersetzung kam. Die Beamten fuhren gleich mit mehreren Streifenwagen an und stellten Personen fest.

Ersten Ermittlungen zufolge soll es zu Streitigkeiten zwischen fünf Männern im Alter von 19 bis 36 Jahren gekommen sein. Dabei sei auch ein Beteiligter von einem Auto leicht erfasst worden. Danach hätte sich der Streit auf ein Tankstellengelände verlagert, wobei ein 24-Jähriger mit seinem Pkw gegen eine Mülltonne fuhr.

Die Beteiligten wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Wie viele Personen tatsächlich beteiligt waren und warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen der Ulmer Polizei. Der Schaden an dem nicht mehr fahrbereiten Pkw ist noch unklar.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner