DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Auf einen vermeintlichen Staatsanwalt fiel am Mittwoch eine Seniorin in Ulm herein.

Die 84-jährige Dame erhielt gegen 09:00 Uhr einen Anruf von einem vermeintlichen Staatsanwalt. Dieser teilte der Seniorin mit, dass eine Familienangehörige einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte. Um eine Haftstrafe zu vermeiden, müsste die ältere Dame nun eine Kaution bezahlen.

Die Frau schenkte dem Anrufer Glauben und ging darauf ein. Etwa eine Stunde später stand eine unbekannte Frau vor der Haustür und nahm das Geld entgegen. 

Nachdem der Seniorin die Sache komisch vorkam, kontaktierte sie eine Angehörige, die dann wiederum die Polizei informierte. Die Kriminalpolizei Ulm hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner