DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Bereits am Donnerstag erhielt ein 86-Jähriger den Anruf eines angeblichen Polizeibeamten.

Bei dem Ulmer klingelte gegen 14:30 Uhr das Telefon. Der Anrufer gab sich als Polizist eines Ulmer Raubdezernates aus. Der Beamten wollte dem 86-Jährigen einreden, dass sein Name auf einer Liste stehen würde, die bei Betrügern gefunden worden sei.

Der Bewohner solle die Ermittlungen der Polizei als Lockvogel unterstützen. Der vermeintliche Polizist forderte den Senior dazu auf, Geld abzuheben. Außerdem wurde der Mann angehalten, die Scheine zu fotografieren und per Messenger-Dienst zu übersenden. Der Bewohner tat wie ihm geheißen.

Später kam ein Geldabholer und holte das Bare. Die Ulmer Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Täter.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner