DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Nach dem Fund eines toten 35-jährigen Mannes am Mittwoch bei Amstetten liegt den Behörden nun ein vorläufiges Ergebnis der Obduktion vor.

Demnach ergab die Obduktion Hinweise darauf, dass der Verstorbene vor eintreten des Todes misshandelt wurde. Die Ermittlungen dazu, ob der Mann am Fundort verstorben ist und unter welchen Umständen der Tod eintrat, dauern derzeit noch an. Am Donnerstagvormittag suchte die Polizei mit Unterstützung des Polizeipräsidiums den Bereich um den Fundort ab.

Die von der Polizei gebildete Sonderkommission führt aktuell Befragungen möglicher Zeugen und Kontaktpersonen durch. Daneben werden unter Hochdruck die Spuren ausgewertet, die seit Beginn der Ermittlungen gesichert wurden. Die Ermittler erhoffen sich so weitere Erkenntnisse zur Aufklärung der Umstände um den Tod des Mannes.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner