DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Am Mittwoch gab es nach einem Unfall bei  Allmendingen zwei Schwerverletzte.

Ein Fordfahrer war gegen 19:00 Uhr auf der Straße von Allmendingen nach Ehingen unterwegs. Ein Bagger fuhr in gleicher Richtung. Der 23-Jährige wollte die Arbeitsmaschine überholen. Dabei stieß er mit der rechten Fahrzeugfront gegen das Planierschild des Baggers.

Der Ford-Fahrer und dessen 20-jähriger Beifahrer verletzten sich schwer. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Der 22-jährige Baggerfahrer blieb unverletzt.

Die Polizei sicherte die Unfallstelle und sperrte dazu die Straße. Die Sperrung konnte gegen 20:00 Uhr wieder aufgehoben werden. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5.000 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Ermittlungen aufgenommen und klärt nun den genauen Unfallhergang auf.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner