DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0173 – 756 49 10 info@ks-einsatzfotos.de

Am Samstagmorgen, gegen 01:43 Uhr, wurde die Feuerwehrleitstelle wegen eines Gebäudebrandes in den Ulmer Stadtteil Jungingen alarmiert.

Aus einem Fenster würden Flammen schlagen, so der Anrufer. Beim Eintreffen der ersten Streife stand der Dachstuhl bereits in Flammen. Bei dem Gebäude handelt es sich um das evangelische Gemeindehaus. In dessen Obergeschoss befindet sich eine an eine Einzelperson vermietete Wohnung. Diese war bist zum eintreffen der Rettungskräfte vollständig ausgebrannt.

Die Feuerwehr fand darin einen stark verkohlten Leichnam. Die Identität der Person steht derzeit noch nicht fest. Eine Brandursache konnte bisher nicht gefunden werden.

Der Schaden am Gebäude wird auf mindestens 150.000 Euro geschätzt. Die Gemeinderäume im Erdgeschoss wurden durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen und sind derzeitig nicht mehr nutzbar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und wertet Spuren aus.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner