DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Am Sonntag nahm die Polizei in Ulm einen 25-Jährigen vorläufig fest.

Im Verlauf des Wochenendes stieß der Mann gegenüber Angehörigen wohl immer wieder Drohungen aus. Am späten Sonntagvormittag bedrohte der 35-Jährigen Angehörigen erneut massiv über das Telefon. Er sei wohl nun im Besitz einer Schusswaffe und würde diese einsetzen. Um mögliche Gesundheitsgefahren abzuwenden, umstellte die Polizei das Gebäude im Wohngebiet Eichberg.

Da nicht auszuschließen war, dass sich der 35-Jährige im Besitz einer Schusswaffe befinden könnte, kam ein Spezialeinsatzkommando der Polizei zum Einsatz. Gegen 13:30 Uhr konnte der Mann in seiner Wohnung angetroffen und widerstandslos vorläufig festgenommen werden. Im Anschluss kam er in eine Gewahrsamseinrichtung.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten keinerlei Waffen aufgefunden werden. Lediglich geringe Mengen an Marihuana befanden sich in der Wohnung.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner