Am Dienstag hat es im Stadtteil Wettingen gebrannt.

Gegen 18:20 Uhr rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu dem Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen aus und löschte mit einem Großaufgebot die Flammen.

In dem Gebäude haben sich ein Stall und Werkstätten befunden. Auf dem Dach war eine Solaranlage montiert. Die Pferde konnten in Sicherheit gebracht werden.

Den Gesamtsachschaden an dem Gebäude schätzt die Polizei derzeit auf etwa 250.000 Euro. Die Ulmer Polizei sucht nun nach der Brandursache.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner