DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Ein Gast wurde am Samstagabend von zwei aggressiven Männern auf übelste Art verprügelt.

Zwei betrunkene Männer rasteten gegen 22:00 Uhr in einer Gaststätte in der Ulmer Innenstadt aus. Die beiden 34-Jährigen bepöbelten zunächst einen weiteren weiteren, noch unbekannten Mann sowie andere Gaststättenbesucher an.

Einer dieser drei Männer stieg dann auf die Theke, einige Besucher der Gaststätte versuchten zu schlichten. Dies nahmen beide Männer zum Anlass, einen 56-Jährigen, der als Schlichter fungierte, nieder zu schlagen. Als der Mann zu Boden ging, traten die beiden Männer weiter auf ihn ein. Dabei erlitt das Opfer Verletzungen im Gesicht.

Die beiden hochagressiven Schläger ergriffen die Flucht, konnten aber Unnah des Tatortes in der Gresenhofstraße von einer Steife angetroffen werden. Auch gegenüber den Beamten verhielten sie sich agressiv und wehrten sich gegen ihre Festnahme. Sie versuchten sich zu befreien beziehungsweiße ihre Festnahme zu verhindern.

Beide Männer wurden unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und zum Ausnüchtern wurden sie für den Rest der Nacht in Gewahrsam des Polizeirevieres Ulm-Mitte gebracht.

Da die beiden Männer keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet nachweisen konnten, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Sicherheitszahlung im vierstelligen Eurobereich an.

Nach Hinterlegung der fälligen Beträge wurden beide Männer am Sonntagmorgen auf freien Fuß entlassen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner