DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0173 – 756 49 10 info@ks-einsatzfotos.de

Am frühen Donnerstagmorgen brannte auf der B28 bei Seißen ein Mercedes vollständig aus.

Gegen 01:30 Uhr Uhr der fuhr der 25-jährige Mercedesfahrer bei Seißen auf der B28, als plötzlich eine Kontrollleuchte anging. Er steuerte umgehend eine Parkbucht an. Zu diesem Zeitpunkt roch es im Fahrzeug schon sehr stark nach Rauch.

Sein Beifahrer und er selbst konnten das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen, bevor das Feuer im Innenraum das Mercedes ausbrach. Beide Herren setzten einen Notruf ab.

Die alarmierte Feuerwehr lösche das Fahrzeug ab, welches jedoch komplett ausbrannte. Ursächlich für das Feuer dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 25.000€.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner