DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Am Freitagabend musste die Feuerwehr Ulm einen Fahrzeugbrand löschen.

Gegen 17:30 Uhr meldete ein 35-Jähriger, dass sein Fahrzeug in einem Ulmer Parkhaus in der Innenstadt in Brand geraten sei.

Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen, bevor diese einen größeren Schaden anrichten konnten. Wie der Fahrer angab, hätte er auf seiner Fahrt nach Ulm einen kleinen Knall. Im Fahrzeug selbst hätte es auch verschmort gerochen.

Laut ersten Erkenntnissen dürfte die Brandursache ein Kurzschluss gewesen sein. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt worden.

Aktuell ist die Höhe des Sachschadens noch unklar.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner