DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Ein 41-jähriger Fußgänger wurde am späten Mittwochabend am Ulmer Eselsberg zuerst angefahren und dann geschlagen.

Der Mann lief gegen 22:45 Uhr auf einem Fußweg parallel des Hermann-Stehr-Wegs in Richtung Ernst-Wichert-Weg. Dort kam ihm ein Radler entgegen. Wohl aus Unachtsamkeit streifte der Radfahrer den Fußgänger und beide kamen dadurch zu Fall. Entgegen einer Entschuldigung wartete der Radfahrer jedoch mit einer gänzlich anderen Reaktion auf.

Er ging auf den 41-Jährigen los und schlug ihm mehrmals mit der Faust ins Gesicht. Der Mann erlitt dabei blutende Verletzungen im Gesicht. Er kam mit Verdacht auf eine Fraktur in ein Krankenhaus. Der unbekannte Schläger flüchtete auf seinem Rad in Richtung Weinbergweg.

Zu ihm ist nur bekannt, dass er etwa 180cm groß war und mit ausländischem Akzent sprach. Das Polizeirevier Ulm-West nahm den Sachverhalt auf und befindet sich derzeit auf der Suche nach Zeugen, die etwas von dem Vorfall mitbekommen haben.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner