DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0173 – 756 49 10 info@ks-einsatzfotos.de

In der Nacht auf Sonntag mussten Polizisten in Blaustein einen Angriff auf sich abwehren.

Die Beamten wurden gegen 01:00 Uhr alarmiert, nachdem sich eine Gruppe von etwa 10 Personen auf einem Spielplatz im Enzianweg aufhielt. Der größte Teil der Gruppe kam den polizeilichen Aufforderungen nach, den Spielplatz zu verlassen, nur einer aus der Gruppe war auf Provokation aus. Er blieb demonstrativ sitzen und warf einen Teleskopschlagstock vor sich auf den Boden. Die Polizisten forderten ihn auf, sich auszuweisen, was den Herrn nicht interessierte. Stattdessen

ging er auf die Beamten zu, holte dabei die Klinge eines Cuttermessers aus seiner Hosentasche und drohte ihnen.

Die Polizisten konnten ihm ihm die Klinge aus der Hand schlagen und setzten Pfefferspray ein. Der Mann flüchtete. Eine Verfolgung des Mannes war unmöglich, da der 24-jährige Kumpel des Flüchtigen nun die Beamten mit einem Faustschlag angriff, der jedoch abgewehrt werden konnte. Der betrunkene Angreifer wurde auf dem Boden fixiert und gefesselt. Selbstredend wurden die Beamten dabei von ihm fortlaufend beleidigt.

Im Anschluss an die Maßnahmen verbrachte er den Rest der Nacht in der Zelle zum Ausnüchtern. Er muss sich nun wegen tätlichen Angriffs und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidung verantworten.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner