Am Dienstag entdeckte ein Zeuge in Wiblingen zwei Kanister gefüllt mit Altöl.

Der Zeuge Entdeckte zwei gefüllte Kanister mit jeweils 5 Litern Altöl, die auf der Wendeplatte in der Johannes-Palm-Straße standen. Die Kanister wurden dort von einem Unbekannten deponiert. Einer davon war nicht verschlossen.

Eine bislang nicht näher bekannte Menge Öl lief aus und verteilte sich auf der Wendeplatte. Zu einer Umweltgefährdung kam es jedoch nicht. Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm banden das Öl ab und entsorgten den Rest.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner