DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

In der Nacht zum Sonntag erwartete das Polizeipräsidium im Reutlinger Stadtgebiet Ansammlungen von Personen. Umfangreiche Kontrollen führten sie daher mit Unterstützung benachbarter Polizeireviere, der Verkehrspolizei und der Polizeihundeführerstaffel durch. Weil bei den Zusammenkünften auch Angehörige der Poser- und Tuningszene anzutreffen waren, kamen auch mehrere, auf die Kontrolle getunter Fahrzeuge spezialisierte Beamtinnen und Beamte zum Einsatz.

Schon in der vergangenen Nacht sammelten sich mehrere hunderte Personen in ihren Fahrzeugen auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten und sonstigen öffentlichen Parkflächen, um meist ohne ihr Fahrzeug zu verlassen nach kurzer Zeit weiterzufahren und einen neuen Treff anzusteuern. Teilweise verlagerte sich das Geschehen in umliegende Stadtteile. Mehrfach wurden Autokorsos entweder bereits zu Beginn von den Einsatzkräften unterbunden oder nach Anhalten und Kontrolle der Teilnehmer aufgelöst. So wurden beispielsweise rund 100 Fahrzeuge und ihre jeweiligen Insassen auf der B28 kontrolliert, die nach Mitternacht in einem Konvoi aus Richtung Tübingen nach Reutlingen fuhren. Unzähligen Personen wurden Platzverweise erteilt.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner