DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Aufgrund des Tatverdachts, dass sie gemeinsam ein Mädchen in einer Gemeinde im Landkreis Göppingen vergewaltigt haben sollen, befinden sich seit heute drei Verdächtige in Untersuchungshaft.

Am vergangenen Donnerstag gegen 17:30 Uhr wurde laut ersten Ermittlungen der Polizei ein 11-jähriges Mädchen von zwei Männern zuerst angesprochen und in eine nahegelegene Wohnung gelockt. Danach sollen zwei 18-Jährige und ein 19-Jähriger das Mädchen vergewaltigt haben.
Das Mädchen konnte nach der Tat flüchten und hatte sich hilfesuchend an eine vorbeifahrende Polizeistreife gewandt.

Die Beamten kümmerten sich um das junge Mädchen und nahmen umgehend erste Ermittlungen auf. Der 19-jährige Tatverdächtige konnte kurze Zeit später in der näheren Umgebung der Wohnung festgenommen werden, die beiden 18-Jährigen wurden direkt in der Wohnung dingfest gemacht.

Die Tatverdächtigen wurden am Freitag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ umgehend auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm Haftbefehl gegen die aus Bulgarien stammenden Männer.
Sie befinden sich aktuell in einer Justizvollzugsanstalt.
Die ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei Göppingen erforschen derzeit noch die Hintergründe und den Tathergang.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner