DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Ein hoher Sachschaden entstand heute Mittag gegen 12:00 Uhr bei einem Brand auf einer Göppinger Baustelle. Mehrere Zeugen hatten zu diesem Zeitpunkt Rauch auf der Baustelle entdeckt und umgehend die Polizei und Feuerwehr verständigt.

Zeitgleich ging auch von der Baustelle war ein Notruf bei der Rettungsleitstelle ein. Dort waren zuvor Bauarbeiter auf dem 2. Geschoss des Parkhauses mit dem verlegen von Bitumenbahnen beschäftigt, die sie verschweißen sollten. Dazu sie dieses in einem Kessel. Wenige Minuten später ging die Masse jedoch in Flammen auf. Durch die entstandene Hitze wurden sowohl die Geschossdecke als auch Abdeckplanen beschädigt.

Die Feuerwehr konnte den Brand innerhalb kürzester Zeit erfolgreich löschen. Bis dahin wurde die Bevölkerung gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten, die allerdings schon nach wenigen Minuten aufgehoben werden konnte.

Die Göppinger Polizei nahm umgehend die Ermittlungen zur Brandursache auf. Laut aktuellem Stand gehen die Ermittler von einem Defekt am Bitumenkocher aus.

Ein Verantwortlicher der Firma schätzte den Sachschaden auf rund 30.000 Euro.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner