DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr stoppten Polizeibeamten einen 21-jähriger Autofahrer, der nun mit mehreren Anzeigen rechnen muss. Der 21-Jährige, der in der Ulmer Straße unterwegs war, soll während der Fahrt möglicherweise unter dem Einfluss von Drogen gestanden haben.

Der Mann lehnte einen Schnelltest ab, woraufhin er eine Blutprobe abgeben musste. Auch mit der Durchsuchung des Autos war er nicht einverstanden und zeigte sich im weiteren Verlauf unkooperativ.
Ein Richter ordnete letztendlich eine Durchsuchung des Fahrzeuges an. Ein Rauschgiftspürhund fand dabei drei Marihuanablüten.

Wie sich herausstellte, war der Verdächtige, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, mit falschen Kennzeichen am Fahrzeug. Jetzt muss er mit mehreren Anzeigen rechnen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner