Am Donnerstag gegen 13:45 Uhr  fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Laster in der Achstettener Unterholzheimer Straße. In einem Kurvenbereich kam ihm ein anderer Laster entgegen, dem er nach rechts ausweichen musste. Bei diesem Ausweichmanöver kam er mit seinem Hänger, der mit Holzstämmen beladen war, von der Straße ab und kippte auf die Seite. Die Holzstämme verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn.


Da der 60-Jährige auf seinem LKW einen Kran geladen hatte, konnte er selbständig den fahrbereiten Anhänger wieder aufrichten und ihn mit den Stämmen beladen.
Hierbei entstand laut Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Beamten des Polizeireviers Laupheim haben umgehend die Ermittlungen aufgenommen und suchen derzeit Zeugen, die Hinweise zu dem bisher unbekannten Laster geben können.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner