DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Um kurz nach 15:00 Uhr wurden am gestrigen Freitag die Feuerwehren aus Amstetten und Umgebung zu einem Hallenbrand in die Silcherstraße alarmiert. Aus dem Gebäude quoll beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits dichter Rauch. Das Feuer hatte zu diesem Zeitpunkt bereits die Fassade im hinteren Bereich der Halle erfasst und auf das Dach übergegriffen, auf dem eine Photovoltaikanlage montiert war.

Die Polizei nahm umgehend die Ermittlungen auf. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in einem Büro aus, indem sich ein Holzofen in Betrieb befand. Ob dieser die Ursache des Brandes war, wird derzeit von der Kriminalpolizei untersucht.

Im Einsatz befanden sich die Wehren aus Amstetten, Westerstetten und Dornstadt mit zirka 60 Einsatzkräften.

Nach ersten Schätzungen beträgt der entstandene Sachschaden rund 200.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner