DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Am Samstagabend gegen 19:15 Uhr kontrollierte die Polizei den Verkehr in der Ulmer Frauenstraße. Aus Richtung der Olgastraße wechselte ein Ford auf die Busspur und beschleunigte unvermittelt. Auf Höhe der Hafengasse versuchte der 25-jährige Fahrer, sich auf seiner Spur richtig einzufädeln.
Die Anhaltezeichen der Beamten, die ihn verfolgt hatten, nahm er erst spät wahr. Als er die Polizisten erkannte, warf er eine Bierflasche, die er zuvor in der Hand hielt, unter den Sitz. Bei der anschließenden Kontrolle roch der 25-Jährige deutlich nach Alkohol und machte auch einen betrunkenen Eindruck.
Ein Alkomattest ergab einen deutlich erhöhten Wert, der eigentlich erlaubt ist, worauf hin der Fahrer erst mal eine Blutprobe abgeben musste. Seinen Führerschein, den er erst wenige Tage zuvor wegen eines ähnlichen Verkehrsdelikts wieder bekommen hatte, ist er erneut los.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner