DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Bei einer Polizeikontrolle am Dienstagmittag gegen 13:30 Uhr verhielt sich ein 40-Jähriger aggressiv. Den Beamten fiel der Mann in der Ulmer Fußgängerzone auf, weil er sich einen Joint drehte. Bei der anschließenden Kontrolle habe er sich auch geweigert, das Rauschgift herauszugeben. Nachdem die Beamten ihm den Joint abgenommen hatten, beleidigte er diese und ergriff die Flucht.
Den Polizisten gelang es, denn Mann einzuholen, worauf er diese angriff und aufs Neue beleidigte. Der Verdächtige musste in Handschellen zur Dienststelle verbracht werden. Einer der Polizisten erlitt bei der Rangelei leichte Verletzungen. Eine weitere kleinere Menge des Betäubungsmittels fand man bei der Durchsuchung des Mannes. Nach Beendigung der Maßnahmen wurde er entlassen. Er muss jetzt mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner