DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Ein Lkw-Fahrer fuhr am gestrigen Mittwoch mit seinem Fahrzeug gegen 09.15 Uhr auf der Straße zwischen Laichingen und Machtolsheim. Ein ihm entgegenkommender Lkw verlor während der Fahrt eine Eisplatte. Diese wurde durch den Fahrtwind hochgewirbelt und prallte gegen die linke Seite der Zugmaschine.
Dieser Vorfall ereignete sich so schnell, dass der Fahrer des beschädigten Lkw kein Kennzeichen ablesen konnte. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an dem Lkw auf rund 1.000 Euro.

Die Polizei mahnt, dass vor jeder Fahrt Eis oder Schnee von den Fahrzeugen zu entfernen ist. Die Eisplatten oder Schneemassen können sich während der Fahrt vom Fahrzeugdach lösen und zu gefährlichen Geschossen oder Hindernissen für andere Verkehrsteilnehmer werden.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner