DEIN DIREKTER DRAHT ZU UNS: 0176 - 724 38 262 info@ks-einsatzfotos.de

Mehrere Verstöße deckte die Polizei am Mittwoch in Blaubeuren auf, als eine Streife gegen 17.30 Uhr  einen VW-Fahrer in der Ehinger Straße kontrollierte.

Der 45-Jährige Mann händigte den Beamten dabei einen Führerschein aus. Die Streifenbesatzung bemerkte jedoch sofort, dass der Mann eigentlich gar keinen haben und seit mehreren Jahren nicht mehr fahren dürfte.

Der Mann hatte seine Fahrlizenz damals als verloren gemeldet und eine eidesstattliche Versicherung abgelegt haben. Die Polizei beschlagnahmte das Dokument und untersagte dem Mann die Weiterfahrt. Des weiteren stellten die Beamten fest, dass die Betriebserlaubnis des VW erloschen war, da am Fahrwerk und an der Bereifung unzulässige Änderungen durchgeführt worden waren. Der Fahrer muss jetzt mit mehreren Anzeigen rechnen. Eine Strafanzeige erwartet auch den Fahrzeughalter, weil er die Fahrt ohne gültige Fahrerlaubnis ermöglicht hatte.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner